Zähneputzen ist gut. Prophylaxe ist besser.

 

Was passiert bei einer PZR?

 

Die Professionelle Zahnreinigung geht deutlich über das hinaus, was durch tägliche Zahnpflege erreicht werden kann. Sie werden nach der gründlichen Untersuchung der Zähne von  unserer speziell dafür ausgebildeten Prohylaxeassisitentin  betreut und beraten. Zu Beginn werden alle weichen und harten Beläge auf den sichtbaren Zahnflächen und in den Zwischenräumen entfernt. Dies erfolgt mit Handinstrumenten, sowie mit Ultraschall. Auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Zigaretten werden anschließend mit einem Pulverstrahlgerät (Airflow) entfernt. Weil Bakterien sich zuerst an rauhen Stellen und Nischen festsetzen, folgt als Nächstes die Politur, um die Zähne zu glätten. Anschließend werden die gereinigten Zahnflächen mit einem Fluorid – Lack überzogen. Das schützt die Zahnoberflächen vor den Säureattacken der Mundbakterien.

 

Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass die PZR zu den Eigenleistungen gehört. Die Kosten sind abhängig vom Umfang und Zeitaufwand der Behandlung. Viele unserer Patienten erhalten mittlerweile einen Zuschuss Ihrer gesetzlichen Krankenkasse. Erkundigen Sie sich doch einfach mal bei Ihrer Krankenkasse. Denn rechtzeitige Vorsorge beugt nicht nur teuren und oft schmerzhaften Zahn- und Zahnfleischbehandlungen vor, sondern dämmt auch das Risiko einer Parodontitis ein.

Erwachsenprophylaxe

Erwachsenprophylaxe

Optimale Pflege für Zähne und Zahnfleisch!

Gesunde Zähne und Zahnfleisch auch noch bis ins hohe Alter. Damit Ihre Zähne nicht nur gesund sind, sondern es auch bleiben! Über 80 Prozent aller Zahnfleischentzündungen könnten durch eine verbesserte Vorsorge verhindert werden und das in jedem Lebensalter. Voraussetzung für gesunde Zähne und Zahnfleisch ist die Kombination der wichtigsten Prophylaxe Bausteine:

- regelmäßige häusliche Zahnpflege

- alle sechs Monate eine Kontrolluntersuchung beim Zahnarzt

- die professionelle Zahnreinigung

Leider sind wir nicht alle in der Lage unsere Zähne vollständig von bakteriellen Belägen zu befreien. Mit individuell auf Sie abgestimmten Prophylaxemaßnahmen helfen wir Ihnen dabei.

 

  •       Zahngesunde Ernährungsberatung
  •         Prophylaxe während und nach der Schwangerschaft
  •         Prophylaxe vor und nach einer Implantation
  •         Prophylaxe vor und nach einer Parodontitisbehandlung
  •         Prophylaxe bei Senioren oder körperlich eingeschränkten Patienten

 

 

 

Kinderprophylaxe

Kinderprophylaxe

Die tägliche Zahnpflege, gesunde Ernährung und regelmäßige Prophylaxemaßnahmen  helfen Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten. Wir bieten Ihnen ein individuelles Vorsorgeprogramm. Unter dem Motto „keine Angst vorm Zahnarzt“ führen wir Ihr Kind an die tägliche Mundhygiene heran.

 

-        Sichtbarmachen der Beläge durch Einfärbung

-        Motivation durch unsere Zahnputzschule

-        Zahngesunde Ernährung

-        Fluoridberatung

-        Versiegelung der Zähne zum Schutz vor Karies

-        Professionelle Zahnreinigung

 

Beginnen Sie frühzeitig mit der richtigen Zahnpflege Ihrer Kinder. Sie wecken dadurch das Bewusstsein für eine eigenverantwortliche Mundhygiene, und legen den Grundstein für eine lebenslange Zahngesundheit.

Fissurenversieglung

Fissurenversieglung

Die Backenzähne des Milch- und permanenten Gebisses weisen auf ihren Kauflächen Furchen und Grübchen auf. Diese Nischen, in der Fachsprache Fissuren genannt, sind ideale Schlupfwinkel für Bakterien und Nahrungsreste. Da  sich das Reinigen oftmals als schwierig erweist, bildet sich in diesem Bereich häufig eine Karies.

Durch eine Versiegelung dieser Vertiefungen mit einem dünnfließenden Kunststoff  werden die Zähne vor Karies geschützt.

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Ein wichtiger Bereich präventiver Maßnahmen in der Kinderzahnheilkunde ist die Ernährungsberatung. Für die gesunde Entwicklung der Zähne ist eine frühzeitige gesunde Ernährung entscheidend. Ein immer noch großes Problem ist die Saugflaschenkaries. Durch das Nuckeln und Trinken gesüßter Getränke, sowie der Verzehr von Süßigkeiten und verstecktem Zucker, werden die Milchzähne in kurzer Zeit zerstört. Dies kann zum Verlust der Frontzähne führen, wodurch das Abbeißen erschwert wird und Sprachstörungen auftreten können. Das Ziel der Ernährungsberatung ist es durch das Auffinden schlechter Ernährungsgewohnheiten Karies zu reduzieren.